Themen

Seiten

November 2018
M D M D F S S
« Okt   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

« | Main | »

Berliner Volleyballer verpasst leider den dritten Pokalsieg hintereinander

By admin | November 5, 2018

Herren:
Am 3. November fand die 36. Deutsche Gehörlosen Volleyball Pokalmeisterschaft in Zwickau statt. Überraschend meldeten sich 7 Männermannschaften in Muldenstädter an. Berliner reisten schon am Freitag in Grimmitschau Hotel an und bereiteten für Samstag das Spiel vor. Pünktlich wurde um 9.30 Uhr in der Halle ausgelost. Die Hauptstädter traten im ersten Spiel gegen Düsseldorf an, in unserer Gruppe gehörten noch Spielgemeinschaften Herford, Frankfurt und Leipziger an. Unser
Ziel war Gruppenerster zu werden, um ins Finale zu kommen. Unser Traum war den dritten Sieg in hintereinander. Nun mussten wir im ersten Spiel gegen Düsseldorf kämpfen, somit gewann wir mit 2:0. Das war für uns ein superleistungstarkes Spiel. Im nächsten Spiel mussten wir gegen Herford/Frankfurt und dann gegen Leipzig antreten. Beide Spiele gewann wir mit 2:0 für uns. Wir konnten neue und unerfahrene Spieler viel einsetzen und sie konnten neue Erfahrungen sammeln. Nun standen wir mit drei Siegen im Finale und mussten gegen die erfahrene stabile Zwickauer spielen. Am Anfang hielten wir viel mit und waren punktgleich mit Zwickau. Nach 15 Punkten haben wir die Nerven verloren. Also wir waren nicht stabil und konzentrierend genug. Somit gewann den ersten Satz die Zwickauer. In der zweiten Satz ging für die Berliner gar nichts mehr. Zwickau spielten stark und machten kaum einen Fehler. Zwickau holte zum 10. Mal den Pokal im deutschen Pokalmeisterschaft . Glückwunsch. Die Berliner Volleyballer waren trotzdem zufrieden und bedankten sich auch für die zahlreichen Zuschauer. Die Hauptstädter greifen im nächsten Jahr wieder an.

Damen:
Am vergangenen Samstag, den 3. November, fanden in Zwickau die Deutschen Pokalmeisterschaften statt. Wir nahmen daran teil. Unterstützung bekamen wir durch Melanie Stech aus Dresden. Gemeinsam versuchten wir um jeden Punkt zu kämpfen. Gegen Zwickau konnten wir jedoch nicht unsere gewohnte Leistung abrufen und mussten uns mit je einer 0:2 Niederlage im Hin- und Rückspiel geschlagen geben. Trotzdem verließen uns Ehrgeiz und Mut nicht. Mit einer guten Leistung besiegten wir die Mischungsmannschaft Leipzig-Halle. Wir gewann das Hin- und Rückspiel jeweils mit 2:0. Somit belegten wir BGSV Berlin/GSV Dresden von insgesamt 3 Mannschaften den 2. Platz hinter GSV Zwickau und vor GSBV Halle/GSV Leipzig. Es war eine entspannte und gute Pokalmeisterschaft.

Topics: News | No Comments »

Comments are closed.